3D Drucker - Teil 1 - Der Zusammenbau


Schritt 1 - Wir bauen einen 3D Drucker

Der Prusa i3 MK2S Bausatz

 

Wir haben uns für den Bausatz eines 3D Druckers der tschechischen Firma Prusa entschieden.

 

Bei diesem Drucker handelt es sich um kein Billigmodell, sondern um einen hochwertigen 3D Drucker mit allem, was derzeit state-of-the-art für den 3D Druck ist, z.B. Hochwertiger Druckkopf, beheiztes Druckbett, Filament-Sensor, kalibrierbare Nivellierung ...

 

Die älteren und erfahrenen Jugendlichen werden den 3D Drucker selbstständig unter Begleitung unserer Mitarbeiter zusammen-bauen und in Betrieb nehmen.

 

Wir sehen hierin einen beträchtlichen pädagogischen Wert, da nicht nur ein fertiges Gerät verwendet wird, sondern alle Komponenten gemeinsam zusammengefügt werden. Damit erhalten die Jugend-lichen einen detaillierten Einblick in die Technik und Funktion eines 3D Druckers. Sie können so auch ihre technischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Der Zusammenbau ist teilweise sehr anspruchsvoll.


2. Schritt - Der 3D Drucker ist fertig

Nachdem wir den Drucker zusammengebaut und in Betrieb genommen haben, werden wir unsere ersten Objekte drucken.

 

Weitere Informationen hierzu folgen, wenn es soweit ist.